Update Schweizer Elsevier Agreement wisspub.net/2021/06/11/update-

"Dabei liegt der tiefe Auschöpfungsgrad [77%] nicht daran, dass Schweizer AutorInnen weniger bei Elsevier publizieren. Vielmehr bleiben viele Publikationen, die eigentlich durch das Agreement Open Access sein könnten/sollten Closed Access. Mein Monitoring kommt inzwischen auf über 500 solcher Schweizer Corresponding Author Papers, deren summierter APC-Listenpreis 1.5 Mio € beträgt"

Die Deutsche Firma "The Library Code" ist Sponsor von Open Repositories 2021. wird gerade eröffnet. or2021.openrepositories.org/

"The Library Code ist ein Service Provider. Wir bieten unseren Kunden einen kosteneffizienten Einsatz von DSpace, kontinuierliche Pflege und den individuellen Bedürfnissen entsprechende Weiterentwicklung." the-library-code.de/index.de.h

Die deutschsprachigen OKF-Arbeits­gruppe »Open Science« vernetzt Aktive im Bereich offene Wissenschaft und setzt sich für bessere Rahmen­be­din­gungen für Forschung, Zusammen­arbeit und Veröffentlichung ein.

Die Arbeitsgruppe hat eine Mailingliste und macht monatliche Public Calls.
ag-openscience.de

The German Network (GRN) ...

... is a cross-disciplinary consortium that aims to increase trustworthiness and transparency of scientific research by investigating and encouraging the factors that contribute to robust research. We promote training activities and disseminate best practices, conduct and support meta-scientific research, and work with stakeholders to ensure coordination of efforts. reproducibilitynetwork.de

New research group openings on research quality, digital methods and disciplines

Call Junior Research Group „Research Quality in and across Disciplines”
berlin-university-alliance.de/

Call Junior Research Group „Digital Methods and Research Quality“
berlin-university-alliance.de/

Am Donnerstag, 24. Juni 2021 um 14 Uhr findet der nächste statt.

Im Vortrag "Wissenschaftliche Publikationen sicher nutzen mit Lizenzen" erklärt Dr. Christoph Bruch die Grundlagen der Creative Commons Lizenzen.

Eingeladen sind Wissenschaftler*innen, Student*innen, Beratende sowie alle Interessierte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Raum wird kurz vor Beginn der Veranstaltung geöffnet. Sie können über folgenden Link teilnehmen: tib-eu.webex.com/tib-eu/j.php?